Logo-KTH_newRA.png

Acerca de

1/7

Kaffee ist unsere Leidenschaft

 

Im Jahre 2013 begann in Wittenberge die Zeit des guten Kaffees. Damals war die Rösterei Bestandteil des Reformhauses und gehörte zu einem Unternehmen, dass seinen Schwerpunkt im Gesundheitsbereich hat. 

Wir begannen mit einem elektrisch beheizten Kaffeeröster der Marke OzCafe mit einer maximalen Kapazität von 5 kg. Die Herausforderungen eines Elektrorösters sind relativ hoch. Alle Änderungen der Rösttemperatur muss man fest im Auge behalten und rechtzeitig reagieren. Denn so eine Maschine ist technisch bedingt natürlich etwas träge. Mit viel Liebe und Hingabe haben wir uns dem großen Thema Kaffee genähert. Dabei stand die ständige Weiterbildung im Fordergrund. Den Anfang machte ein Röstkurs bei einem großen Röstmaschinen-Hersteller. Dann gibt es unzählige Bücher und natürlich die sozialen Medien. Nach und nach wurden wir ein Teil des großen Kaffeenetzwerkes. Kollegialer Erfahrungsaustausch und praxisbezogene Tipps sind auch heute noch unbezahlbar.

Schon mit der kleinen Röstmaschine haben wir sehr gute Kaffees produziert. Gleich bei der ersten Teilnahme am Verkostungswettbewerb der Deutschen Röstergilde erhielten wir für unseren eingereichten Espresso und den Filterkaffee eine Silbermedaille. Weitere silberne und sogar goldene sollten über die Jahre folgen.

     

Frank Wenzel vor dem alten 5 kg-Röster

Im Jahre 2016 wurde das zum Unternehmen gehörende Ka-Te-We umgebaut und erweitert und trägt seit dem den Namen "Das Tee- und Kaffeehaus". Neben dem Verkauf von Tee, Kaffee und vielen Geschenkartikeln konnte man auch Kaffee genießen. Dieser wurde jetzt vor Ort in einer neuen großen 15 kg Röstmaschine geröstet. Mit der Firma Giesen aus den Niederlanden haben wir uns für einen renomierten Maschinenhersteller entschieden. Der neue Röster ist hochproduktiv, kann also gleichzeitig rösten und kühlen. Er verfügt über eine Computersteuerung, mit der verschiedene Röstprofile gespeichert und abgerufen werden können.

Mit Beginn des Jahres 2019 gab es dann eine weitreichende Änderung. Die Kaffeerösterei Elbe455 GmbH übernahm das Tee- und Kaffeehaus. Damit verbunden war auch eine neue Ausrichtung des Geschäfts. Der Focus liegt nun auf den Themen Kaffee, Tee und dem für die Zubereitung nötigen Equiqment. Sämtliche Verkaufsware wurde aus dem Cafébereich entfernt. Damit wurde es wesentlich einladender und gemütlicher. Im Ladenbereich fällt sofort die gläserne Rösterei ins Auge. Dort kann man dem Röstmeister über die Schulter schauen. Die Säcke mit dem Rohkaffee unterstreichen den urigen Charakter. Das gesamte Ladenbereich ist jetzt offener gestaltet. Ausgewählte Schokoladen- und Gebäckspezialitäten, die man in keinem Supermarkt bekommt runden das Angebot ab. Im August 2020 haben wir unser neues Ladengeschäft mit Rösterei in der Bahnstraße 87 bezogen. 

    

Die Röstmaschine im Tee- und Kaffeehaus

Wem das nicht reicht, der kann unsere mobile Kaffeebar mieten. Aus einer fixen Idee entstand in kompletter Eigenleistung ein echter Hingucker. Auf einem Lastenfahrrad befindet sich ein komplettes kleines Café. Angefangen von der zweigruppigen Siebträgermaschine über eine Profikaffeemühle bis hin zum Geschirr ist alles an Bord. Selbst eine komplette Wasser-/Abwasseranlage gehört dazu. Die mobile Kaffeebar steht direkt im Eingangsbereich unseres Geschäfts und wartet auf ihren nächsten Einsatz. Wer mehr über die Möglichkeiten der mobilen Kaffeebar wissen möchte, dem sei unsere Website empfohlen.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. 

Volkar Gude und Frank Wenzel freuen sich auf Kaffeegäste